Besondere Plätze

Aussichtspunkte

Aussichtspunkte

Scrolling Box

Bauwerke

Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain

In Mitten des sonst so quirligen und hippen Szenebezirks Friedrichshain findet sich die rund 49 Hektar große Grünoase „Volkspark Friedrichshain“. Dabei handelt es sich um Berlins älteste kommunale Parkanlage – ...

weiterlesen »

Rotes Rathaus Berlin

Das Rote Rathaus in Berlin wurde von 1861 bis 1869 gebaut. Hier ist der Sitz des Bürgermeisters von Berlin sowie dem Senat. Nachdem das Rathaus im Krieg stark zerstört wurde, ...

weiterlesen »

Neptunbrunnen

Der „Neptunbrunnen“ zählt zu den schönsten Brunnen in Berlin. Vielleicht ist es auch DER schönste Brunnen Berlins. Der Neptunbrunnen, zunächst, posierte der Gott des Meeres vor dem Berliner Stadtschloss. Aus ...

weiterlesen »
Staatsoper Berlin | Foto: Beek100

Staatsoper Berlin

Die Staatsoper: Als „Königliche Hofoper“ wurde das Gebäude, das ein Teil des „Forum Fridericianum“ war, im Palladianismus-Stil errichtet. Das Berliner Opernhaus – im Volksmund auch „Lindenoper“ genannt – weil es ...

weiterlesen »

Aussichtspunkte

Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen Berlin – wahrzeichen.berlin

Herzlich Willkommen auf wahrzeichen.berlin! Berlin ist eine Weltstadt und hat vieles zu bieten. Wir zeigen Ihnen hier die schönsten Orte und Plätze in Berlin. Lernen Sie mit uns die interessantesten ...

weiterlesen »

Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten von Berlin

Wir präsentieren hier die schönsten Orte Berlins. Bilder, Hintergrundinfos, Adressen und Empfehlungen der Redaktion. Hinweis an Fotografen: Sie möchten IHR Foto gerne kostenlos auf Wahrzeichen.berlin veröffentlichen? Wir freuen uns auf ...

weiterlesen »

Der Potsdamer Platz

Der Potsdamer Platz, ursprünglich ein Verkehrsknotenpunkt an der alten Reichsstraße vor dem Fernbahnhof, ist der Platz nach der Wende 1990 zu einem attraktiven Anziehungspunkt vieler Touristen geworden. Moderne Geschäfts-Hochhäuser aus ...

weiterlesen »
Siegessäule | Foto: © Wahrzeichen.Berlin

Siegessäule

Die Siegessäule ist ein Nationaldenkmal der Einigungskriege (1864-1873). Zur Feier des Sedantages am 2. September 1873, dem dritten Jahrestag der siegreichen Schlacht bei Sedan, wurde die Säule auf dem Königsplatz ...

weiterlesen »

Kirchen & Klöster

Deutscher Dom

Der Deutsche Dom ebenfalls auf dem Gendarmenmarkt, gleich gegenüber des „Französischen Doms“ entstand zu Beginn des 18. Jahrhunderts im Stil des Barock auf dem Schweizer Friedhof als Simultankirche. Im Zuge ...

weiterlesen »

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Berlin

Die Gedächtniskirche geriet im November 1943 bei einem Luftangriff der Aliierten auf Berlin in Brand. Dabei knickte die Spitze des Hauptturms zusammen. Trotz des Versprechens der Nationalsozialisten, die Kirche wieder ...

weiterlesen »

Berliner Dom – größte Kirche Berlins

Der Berliner Dom (eigentlich Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin) ist eine evangelische Kirche im Berliner Ortsteil Mitte und auf dem nördlichen Teil der Spreeinsel, die hier Museumsinsel genannt wird. Er ...

weiterlesen »
Französischer Dom Berlin | Foto: LH Wong

Französischer Dom

Der Französische Dom, gegenüber den Deutschen Dom am Gendarmenmarkt gelegen, gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Berlins. Ein Kuppelturm, an den Ende des 18. Jahrhunderts die Französische Friedrichstadtkirche angebaut wurde. Die ...

weiterlesen »

Türme Tore Hallen

===> Anzeige <===

Museen

Deutsches Technikmuseum Berlin

Nahe dem Potsdamer Platz befindet sich das Deutsche Technikmuseum in unverwechselbarer Lage: am Gleisdreieck auf dem Gelände des ehemaligen Anhalter Güterbahnhofs. Der große Museumspark mit Wind- und Wassermühlen, Schmiede sowie ...

weiterlesen »
Pergamonmuseum Museumsinsel Berlin | Foto: © Staatliche Museen zu Berlin / Maximilian Meisse

Pergamonmuseum Berlin

Das Pergamonmuseum, durch Rekonstruktionen wie zum Beispiel den Pergamonaltar oder das Markttor von Milet, erlangte das Museum Weltruhm. Ein kleierer Bau hatte zunächst auf gleicher Stelle gestanden. Dort waren bedeutende ...

weiterlesen »

Botanischer Garten und Museum Berlin

Durch Vielfalt, Schönheit und Natur pur – damit weiß der Botanische Garten in in Berlin-Dahlem seine Besucher zu überzeugen. Mehr als eine halbe Millionen Menschen pilgern Jahr für Jahr dorthin. Keine ...

weiterlesen »

Museumsinsel

Die Museumsinsel ist die nördlichste Spitze der „Spreeinsel“ in der historischen Mitte von Berlin. Mit zahlreichen Museen, wie u.a. ds berühmte „Pergamon-Museum“, ist die Insel die Keimzelle der Berliner Museumslandschaft. ...

weiterlesen »

Schlösser

Schloss Charlottenburg | Foto: © Wahrzeichen.Berlin

Schloss Charlottenburg mit Schlosspark

Schloss Charlottenburg, Ende des 17. Jahrhundert für die Gemahlin des Kurfürsten Friedrich III., Sophie Charlotte von Hannover als Sommerresidenz erbaut. Weil die Königin eine begeisterte Opern- und Musikliebhaberin war, wurde ...

weiterlesen »

Schloss Bellevue

Schloss Bellevue (schöne Aussicht) im Berliener Tiergarten gelegen, ist nicht nur eines der schönstens Schlösser der Bundeshauptstadt, es ist auch der erste Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten. Ferdinand von Preußen, der ...

weiterlesen »

Parks & Gärten

Gedenkstätte Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park

1949 wurde es fertiggestellt – das Treptower Ehrenmal. Im Auftrag der sowjetischen Truppen wurde es errichtet um die gefallenen Soldaten der Roten Armee zu gedenken. Über 7.000 Soldaten sind hier ...

weiterlesen »
Tiergarten Berlin | Foto: Steffen Zahn - flickr

Großer Tiergarten Berlin

Der große Tiergarten ist die wohl bekannteste Parkanlage im Berlin Bezirk Mitte Ortsteil Tiergarten. Mit 210 Hektar (2,1 km²) ist er, nach dem Tempelhofer Park, die zweitgrößte Berliner Parkfläche und ...

weiterlesen »

Stierbrunnen (Brunnen der Fruchtbarkeit) im Arnswalder Platz

Der Fruchtbarkeitsbrunnen, besser bekannt als Stierbrunnen – steht in der denkmalgeschützten Parkanlage Arnswalder Platz. Erbaut vom Berliner Bildhauer Hugo Lederer folgte die Fertigstellung im Jahr 1934. Im Laufe der Jahre ...

weiterlesen »
Dorotheenstädtischer Friedhof | Foto: © Wahrzeichen.berlin

Friedhof der Dorotheenstädtischen und Friedrichswerderschen Gemeinden

Der Dorotheenstädtisch – Friedrichswerdersche Friedhof wurde 1763 eröffnet und bis 1826 mehrmals vergrößert. Er hat eine herausragende kunst- und kulturgeschichtliche Bedeutung als Ruhestätte zahlreicher Persönlichkeiten und auf Grund der fast ...

weiterlesen »