Startseite » Tag Archive: Mitte

Tag Archive: Mitte

Großer Tiergarten Berlin

Tiergarten Berlin | Foto: Steffen Zahn - flickr

Der große Tiergarten ist die wohl bekannteste Parkanlage im Berlin Bezirk Mitte Ortsteil Tiergarten. Mit 210 Hektar (2,1 km²) ist er, nach dem Tempelhofer Park, die zweitgrößte Berliner Parkfläche und die drittgrößte innerstädtische Parkanlage Deutschlands. Einige breite Straßen durchschneiden den Park, darunter die Straße des 17. Juni; sie kreuzen sich am Großen Stern, in dessen Mitte die Siegessäule steht. Außerdem ...

weiterlesen »

Nikolaiviertel Berlin

Nikolaiviertel-in-Berlin

Der Ursprung Berlins ist das Nikolaiviertel – mittendrin liegt mit der Nikolaikirche das älteste erhaltene Gebäude der Stadt und Berlins erste Kirche. Die Geschichte der Stadt Berlin, 1237 erstmals nachweisbar urkundlich erwähnt, begann als östliche Hälfte der von der Spree geteilten Doppelstadt Berlin-Cölln, die sich an einem Kreuzungspunkt von Handelswegen zu Land und Wasser beiderseits der Spree gegründet hatte und ...

weiterlesen »

Berliner Alexanderplatz – kurz: Alex

Alex-Alexanderplatz-Berlin

Der Alexanderplatz, zu Beginn des 18. Jahrhunderts als „Königs Thor Platz“ in öffentlichen Dokumenten eingetragen, erließ König Friedrich Willhelm III. im Jahr 1805, nach einem Besuch des russischen Zaren Alexander I. den Befehl, den Platz in „Alexanderplatz“ umzubenennen. Seine Blütezeit erlebte der Platz zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Nach der Zerstörung des Platzes und umliegender Gebäude im Zweiten Weltkrieg wurde ...

weiterlesen »

Der Potsdamer Platz

Potsdamer-Platz-(8)

Der Potsdamer Platz, ursprünglich ein Verkehrsknotenpunkt an der alten Reichsstraße vor dem Fernbahnhof, ist der Platz nach der Wende 1990 zu einem attraktiven Anziehungspunkt vieler Touristen geworden. Moderne Geschäfts-Hochhäuser aus Glas verleihen dem Platz den Anstrich amerikanischer Großstädte. Das ehemalige Hotel Esplanade, zum Beispiel wurde in das neue „Sony-Center“ integriert. Skulpturen, Grünflächen und Kolonnaden unterstreichen des besondere Flair des Quartiers. ...

weiterlesen »

Friedrichstadt-Palast

friedrichstadt-palast

Der Friedrichstadt-Palast, im Ostteil Berlins, ist ein Revuetheater. Nationale und internationale Stars geben sich hier ein Stelldichein. Es gehört zu den führenden Häusern seiner Art. Das ursprüngliche Gebäude, einst Markthalle und Zirkusbau, stand in einiger Entfernung des heutigen Gebäudes. 1980 wurde das alte Gebäude abgerissen. Der neue Friedrichstadt-Palast, an der Friedrichstraße in der Nähe des Bahnhofs Friedrichstraße gelegen, wurde 1984 ...

weiterlesen »

Urania-Weltzeituhr

Weltzeituhr Berlin | Foto: Wahrzeichen.Berlin

Die Weltzeituhr befindet sich auf dem Alexanderplatz in Berlin Mitte. Dort wurde die 10 Meter hohe Uhr am 30. September 1969 der Öffentlichkeit vorgestellt. Seitdem dient sie für viele Berliner und Touristen als Treffpunkt. Die 16 Tonnen schwere Weltzeituhr enthält auf ihrer metallenen Rotunde die Namen von 148 Städten. Entworfen wurde die Weltzeituhr von dem Designer Erich John, als Mitarbeiter ...

weiterlesen »

Die Hackeschen Höfe

Die Hackeschen Höfe | Foto: Maarten Brinkerink

Die „Hackeschen Höfe“ sind eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Neuzeit, obgleich eine alte Tradition dahinter steckt. 1672 war vor den Toren Spandaus ein jüdischer Friedhof angelegt worden. Im selben Jahr befahl der Kurfürst, alle Scheunen für Heu und Stroh vor die Stadtmauern von Berlin zu verlegen, um die Brandgefahr im Stadtgebiet zu verringern. Beide Maßnahmen veränderten das Ackerbaugebiet vor den ...

weiterlesen »

Berliner Dom – größte Kirche Berlins

Dom-Berlin

Der Berliner Dom (eigentlich Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin) ist eine evangelische Kirche im Berliner Ortsteil Mitte und auf dem nördlichen Teil der Spreeinsel, die hier Museumsinsel genannt wird. Er ist eine der größten protestantischen Kirchen Deutschlands und die größte Kirche Berlins. Der 1894 bis 1905 nach Plänen von Julius Raschdorff in Anlehnung an die italienische Hochrenaissance und den Barock ...

weiterlesen »

Neptunbrunnen

Neptunbrunnen Berlin - Foto: Andreas Trojak

Der „Neptunbrunnen“ zählt zu den schönsten Brunnen in Berlin. Vielleicht ist es auch DER schönste Brunnen Berlins. Der Neptunbrunnen, zunächst, posierte der Gott des Meeres vor dem Berliner Stadtschloss. Aus einer Grundschale auf einem dreistufigen Unterbau erhebt sich seine mächtige Gestalt. Am Rande der Schale sitzen vier Frauengestalten, die die Personifikation von vier Strömen, ergänzt durch Charakteristika der von ihnen ...

weiterlesen »

Hotel „Adlon“ Kempinski

Foto: Promo - Adlon Kempinski

Das Hotel „Adlon“-Kempinski ist eines der luxuriösesten Hotels in Deutschland. In unmittelbarer Nähe des Brandenburger Tors beherbergt das legendäre Grandhotel durchgängig die sogenannten „Reichen und Schönen“. Das war auch die Grundintention seines Gründers Lorenz Adlon, der frühzeitig die „Zeichen der Zeit „ erkannte. Der ehrgeizige Geschäftsmann hatte sein Geld zunächst mit mehreren Lokalitäten und Kaffeehäusern verdient. Seine Vision von einem ...

weiterlesen »

Bleiben Sie immer up to date und erhalten Sie regelmäßig neue Informationen über die schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins.