Startseite » Besondere Plätze

Besondere Plätze

Schauspielhaus am Gendarmenmarkt

Konzerthaus

Einer der schönsten Plätze in Berlin, der bestimmt auch sie begeistern wird: Mitten am traditionsreichen Gendarmenmarkt zwischen dem Deutschen Dom und dem Französischen Dom befindet sich das Schauspielhaus Berlin. Eröffnet wurde das Schauspielhaus im Jahr 1821 von dem Architekten Karl Friedrich Schinkel. 1919 bis 1945 war das Schauspielhaus in Berlin ein Preußisches Staatstheater. Im Zweiten Weltkrieg erlitt das Staatstheater schwere ...

weiterlesen »

Olympiastadion: Heimat des Fußballvereins Hertha BSC Berlin

Olympiastadion-Berlin

Das Olympiastadion wurde in den Jahren 1934-1936 anlässlich der Olympischen Sommerspiele von dem Architekten Werner March gebaut. Zu diesem Zeitpunkt konnten rund 100.000 Zuschauer im Stadion Platz finden. In den Jahren 2000 bis 2004 wurde das Olympiastadion modernisiert. Die blaue Tartanbahn fällt beim Betreten des Stadions auf. Diese wurden auf Wunsch und Kosten des Hertha BSC in dessen Farben gestaltet. ...

weiterlesen »

Zoologischer Garten Berlin – Zoo Berlin

Berlin-ZOO3

Mit seiner Artenvielfalt ist der Zoologische Garten Berlin einer der größten der Welt. Mehr als 20.000 Tiere aus allen Regionen der Erde sind hier auf einer Fläche von 35 Hektar zu bewundern. Darunter befinden sich neben heimischen Tierarten auch Exoten wie Bären, Elefanten, Löwen und Gorillas – insgesamt zählt man aktuell über 1.500 verschiedene Arten. Nicht zuletzt wurde hier der ...

weiterlesen »

Gedenkstätte Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park

Treptower-Ehrenmal1

1949 wurde es fertiggestellt – das Treptower Ehrenmal. Im Auftrag der sowjetischen Truppen wurde es errichtet um die gefallenen Soldaten der Roten Armee zu gedenken. Über 7.000 Soldaten sind hier beerdigt, die hier um die Schlacht um Berlin im 2. Weltkrieg gestorben sind. Die riesige Parkanlage ist durch 2 Straßen zu betreten. Entweder durch die Puschkinallee oder Am Treptower Park. ...

weiterlesen »

Stierbrunnen (Brunnen der Fruchtbarkeit) im Arnswalder Platz

Stierbrunnen-Berlin (5)

Der Fruchtbarkeitsbrunnen, besser bekannt als Stierbrunnen – steht in der denkmalgeschützten Parkanlage Arnswalder Platz. Erbaut vom Berliner Bildhauer Hugo Lederer folgte die Fertigstellung im Jahr 1934. Im Laufe der Jahre hat der Brunnen viel gelitten, wurde teils durch Graffiti-Schmierereien stark verschandelt. Er wurde dann ab 2008 renoviert und im 2010 vom Pankower Bezirksbürgermeister Matthias Köhne der Öffentlichkeit neu präsentiert. Die ...

weiterlesen »

Kurfürstendamm – die weltberühmte Einkaufs- und Flaniermeile Berlins

Kurfürstendamm4

Im 16. Jahrhundert als Reitweg für den Kurfürsten Joachim II. angelegt, ist es heute einer der berühmtesten Straßen der Welt und die Flaniermeile Berlins. Der Kurfürstendamm oder besser bekannt als Ku’damm. Vom Breitscheidplatz mit der Gedächtniskirche bis zum Rathenauplatz in Grunewald führt der 3,5 km lange Boulevard durch den Berliner Westen. Auf der weltberühmten Einkaufsmeile laden zahlreiche Warenhäuser und Modegeschäfte ...

weiterlesen »

Szenetreff RAW-Gelände Berlin

Berlin-Juli2015 302

Genau an der Warschauer Brücke im Szenebezirk Friedrichshain befindet sich das 52.0000 qm große Party und Kiezkultur-Gelände RAW. Die Abkürzung steht für Reichsbahnausbesserungswerk, denn die Deutsche Bahn war bis vor kurzen der Eigentümer dieses hippen Intreffs. Seit dem 1. April 2015 gehört es einem Immobilienunternehmen aus Göttingen. Auf dem riesen Areal befinden sich alternative Kulturprojekte wie die „neue Heimat“. Dort ...

weiterlesen »

Die Bösebrücke: ehemaliger Grenzübergang

Berlin-Juli2015-006

Die Bösebrücke wurde in den Jahren 1912 bis 1916 in Berlin gebaut und hat eine Gesamtlänge von 138 Metern. Eröffnet wurde die erste genietete Stahlbrücke Berlins unter dem Namen „Hindenburgbrücke“. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde sie zu Ehren des NS-Widerstandskämpfers Wilhelm Böse in Bösebrücke umbenannt. Am Tag des Mauerfalles war der Grenzübergang Bornholmer Straße am östlichen Ende der Brücke der ...

weiterlesen »

Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain

Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain | Foto: © Tomas Moll

In Mitten des sonst so quirligen und hippen Szenebezirks Friedrichshain findet sich die rund 49 Hektar große Grünoase „Volkspark Friedrichshain“. Dabei handelt es sich um Berlins älteste kommunale Parkanlage – 1846 entstanden -, die im Sommer Freizeitsportler und Sonnenanbeter gleichermaßen anzieht. An der Westspitze der Grünanlage befindet sich der 1913 eröffnete Märchenbrunnen mit zahlreichen Figuren bekannter Märchen. Die  34 Meter ...

weiterlesen »

Berliner Regierungsviertel

Regierungsviertel (1)

Rund um das Reichstagsgebäude befindet sich das Berliner Regierungsviertel. Ein Muss für alle Berlinbesucher.  Adresse: Willy-Brandt-Straße 1, 10557 Berlin

weiterlesen »

Bleiben Sie immer up to date und erhalten Sie regelmäßig neue Informationen über die schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins.