Startseite » Besondere Plätze » Schönster Platz Berlins? Gendarmenmarkt

Schönster Platz Berlins? Gendarmenmarkt

Der Gendarmenmarkt ist einer der ganz besonderen Plätze in Berlin. Interessant, wunderschön und sehr historisch. Seine Geschichte geht weit zurück. Ab dem Jahre 1688 plante der brandenburgischer Baumeister Johann Arnold Nering den Platz, welcher dann zum Ende des 17. Jahrhunderts angelegt wurde.

Sein ursprünglicher Name im 17. Jahrhundert lautete Linden-Markt, später  Mittelmarkt, dann Neuer Markt. Im Jahre 1799 erhielt er den bis heute bekannten Namen Gendarmenmarkt.

Im Zentrum befindet sich das Konzerthaus Berlin (früher Schauspielhaus), im Süden der Deutsche Dom und nördlich der Französische Dom. Rund um den beliebten Platz gibt es sehr gute Restaurants, Geschäfte und Hotels.

Am Gendarmenmarkt findet auch jedes Jahr einer der schönsten Weihnachtsmärkte Berlins statt.

Berlin-gendarmenmarkt (1) Berlin-gendarmenmarkt (3) Berlin-gendarmenmarkt (4) Gendarmenmarkt-Berlin (1) Gendarmenmarkt-Berlin (2) Gendarmenmarkt-Berlin (3) Gendarmenmarkt-Berlin (4) Gendarmenmarkt-Berlin (5) Gendarmenmarkt-Berlin (10) Gendarmenmarkt-Berlin (11) Gendarmenmarkt-Berlin (12) Gendarmenmarkt-Berlin (13)

Fotos: Andreas Trojak / wahrzeichen.berlin

Adresse:
Gendarmenmarkt 1-2 | 10117 Berlin
Parkmöglichkeiten:
Wenig Parkplätze vorhanden. Anreise mit Öffentlichen empfohlen.
Öffnungszeiten:
durchgehend
Eintrittspreise:
kostenfrei
Barrierefrei:
bedingt rollstuhlgeeignet

 

Verpflegungsmöglichkeit:
Cafes und Restaurants in der Umgebung vorhanden.

 

Bleiben Sie immer up to date und erhalten Sie regelmäßig neue Informationen über die schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins.