Startseite » Besondere Plätze » Kurfürstendamm – die weltberühmte Einkaufs- und Flaniermeile Berlins

Kurfürstendamm – die weltberühmte Einkaufs- und Flaniermeile Berlins

Im 16. Jahrhundert als Reitweg für den Kurfürsten Joachim II. angelegt, ist es heute einer der berühmtesten Straßen der Welt und die Flaniermeile Berlins. Der Kurfürstendamm oder besser bekannt als Ku’damm.
Vom Breitscheidplatz mit der Gedächtniskirche bis zum Rathenauplatz in Grunewald führt der 3,5 km lange Boulevard durch den Berliner Westen. Auf der weltberühmten Einkaufsmeile laden zahlreiche Warenhäuser und Modegeschäfte der bekannten Nobel Marken zum Shoppen ein.

Kurfürstendamm4

Der 53 Meter breite Ku’damm zeigt sich als prachtvoller Boulevard mit Cafés, Theatern, Restaurants und Boutiquen nach französischem Vorbild sowie seinen schönen Gründerzeitbauten.

Unweit der Gedächtniskirche ist seit gut zwei Jahren das 118 Meter hohe Luxushotel Waldorf Astoria Berlin zu finden. Das 1952 eröffnete erste Kempinski Hotel schaffte es bereits zu mehr Ruhm auf dem Ku’damm. So gaben sich bereits weltberühmte Persönlichkeiten wie Roger Moore, Kirk Douglas, Ronald Regan oder der Dalai Lama die Klinke in die Hand. Auch die Sängerin und Schauspielerin Hildegard Knef wohnte einst längere Zeit mit ihrem Ehemann David Cameron in einer großen Suite der fünf Sterne Luxushotels.
Das im Hotel ansässige Restaurant Reinhard’s und das hauseigene Lokal Kempinski Grill zieht Berliner gleichermaßen wie Touristen an. Auf der Außenterrasse hat man einen schönen Blick auf das rege Treiben des Prachtboulevards Ku’damm.

Kurfürstendamm2

Kurfürstendamm6 Kurfürstendamm Kurfürstendamm3

Fotos: Andreas Trojak / wahrzeichen.berlin

Adresse:
Kurfürstendamm | Berlin
Parkmöglichkeiten:
Parkplätze vorhanden.
Öffnungszeiten:
Tag & Nacht
Eintrittspreise:
keine
Barrierefrei:
ja

Bleiben Sie immer up to date und erhalten Sie regelmäßig neue Informationen über die schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins.