Startseite » Besondere Plätze » Schloss Charlottenburg mit Schlosspark
Schloss Charlottenburg | Foto: © Wahrzeichen.Berlin
Schloss Charlottenburg | Foto: © Wahrzeichen.Berlin

Schloss Charlottenburg mit Schlosspark

Schloss Charlottenburg, Ende des 17. Jahrhundert für die Gemahlin des Kurfürsten Friedrich III., Sophie Charlotte von Hannover als Sommerresidenz erbaut. Weil die Königin eine begeisterte Opern- und Musikliebhaberin war, wurde ein freistehendes kleines Opernhaus errichtet. Das Schloss wurde deshalb von der Bevölkerung auch „Sophie Charlottes Musenhof“ genannt. Nachdem das Schloss in der Neuzeit vorübergehend auch als Sitz des Bundespräsidenten diente, ist es heute ein Museum.

Adresse:
Spandauer Damm 20-24 | 14059 Berlin
Parkmöglichkeiten:
Parkplätze ausreichend vorhanden.
Öffnungszeiten:
November bis März (gültig 01.11.2013 – 31.03.2014)
Montag: geschlossen | Dienstag – Sonntag: 10 – 17 Uhr

April bis Oktober (gültig 01.04.2014 – 31.10.2014)
Montag: geschlossen | Dienstag – Sonntag: 10 – 18 Uhr

Eintrittspreise:
Einzelpreis mit Führung oder Audioguide 12 € / ermäßigt 8 €
Fotoerlaubnis:
Gültig für einen Tag in allen Schlössern. Nur für private Nutzung. Nicht zur Veröffentlichung. Ohne Blitz, ohne Stativ. Preis: 3 €
Barrierefrei:
bedingt rollstuhlgeeignet
Architekten:
Johann Arnold Nering / Martin Grünberg / Andreas Schlüter / Eosander von Göthe
Baujahr:
Eröffnung 11. Juli 1699
Baustil:
Barock
Verpflegungsmöglichkeit:
Cafes und Restaurants in der Umgebung vorhanden.
Insider-Tipps:
Kindergeburtstag im Schloss Charlottenburg
Einmal Prinzessin oder Prinz, König oder Königin sein – wer möchte das nicht? Das Geburtstagskind darf das heute: Im Schloss Charlottenburg, der größten und prächtigsten Residenz der preußischen Könige in Berlin, wird ihm zu Ehren ein Fest gegeben.
Wie lebte und feierte man hier? Wie tief muss man für einen Hofknicks in die Knie gehen? Wie schreitet man möglicht vornehm durch die königlichen Paradekammern und prächtigen Festsäle? Und was zog man in alten Zeiten dazu an?
Wer gerne einmal König oder Königin wäre, sollte die Antworten auf diese Fragen kennen – beim Kindergeburtstag im Schloss Charlottenburg werden sie alle gegeben. Nach dem Kostümieren und Schminken wandeln die kleinen Geburtstagsgäste als (fast) perfekte höfische Gesellschaft durch die kostbar ausgestatteten Räume – und tanzen zu Ehren des Geburtstagskindes ein Menuett.
Das Programm wird unterstützt durch das Berliner Residenz Orchester:
Eigens für die Kinderprogramme im Schloss Charlottenburg hat das Orchester Musikstücke des 18. Jahrhunderts eingespielt, die auch beim Kindergeburtstag zu hören sind. So können die kleinen Prinzen und Prinzessinnen zu den Klängen des Berliner Residenz Orchesters erste barocke Tanzschritte ausprobieren.

Das Programm eignet sich für Kinder im Alter von 7 bis max. 12 Jahren.

Schloss-Charlottenburg1 Schloss-Charlottenburg2 Schlosspark-Charlottenburg1 Schlosspark-Charlottenburg2 Schlosspark-Charlottenburg3 Schlosspark-Charlottenburg4 Schlosspark-Charlottenburg5 Schlosspark-Charlottenburg6 Schlosspark-Charlottenburg7 Schlosspark-Charlottenburg8 Schlosspark-Charlottenburg9

Fotoerlaubnis dank freundlicher Genehmigung von Frank Kallensee – Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG)

Fotos: Andreas Trojak

Bleiben Sie immer up to date und erhalten Sie regelmäßig neue Informationen über die schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins.