Startseite » Bauwerke » Humboldt – Universität
Humboldt Universität Berlin | Foto: Emanuele
Humboldt Universität Berlin | Foto: Emanuele

Humboldt – Universität

Die Humboldt – Universität gehört ohne Zweifel zu den schönstens Universitätsgebäuden in Deutschland und ist weltweit die renommierteste Universität der Welt. Nicht weniger als 29 Nobelpreisträger wurden u.a. hier ausgebildet. Als „Friedrich-Wilhelms Universität“ im Jahre 1809 gegründet, nahm im Herbst 1810 den Lehrbetrieb auf. Nach der Bücherverbrennung durch die Nationalsozialisten im Hof der Universität, erinnert an der Stelle ein Mahnmal (eine leere Bibliothek) an diese beschämende Aktion der Nationalsoziallisten.

Adresse:
Unter den Linden 6 | 10117 Berlin
Parkmöglichkeiten:
Wenige Parkplätze vorhanden. Anreise am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Öffnungszeiten:
Tag & Nacht von Außen zu betrachten
Eintrittspreise:
kostenfrei
Barrierefrei:
Ja
Architekten:
Friedrich-Wilhelms-Universität, zu Ehren ihres Gründers, des preußischen Königs Friedrich Wilhelm III
Baujahr:
Als Garnisons- und Bürgerlazarett wurde das Gebäude schon 1726 zur militärmedizinischen Ausbildungsstätte und zu einer Übungsschule für angehende Ärzte und Wundärzte.
Baustil:
klassizistischer Bau Preußens
Verpflegungsmöglichkeit:
Cafes und Restaurants in der Umgebung vorhanden.
Insider-Tipps:
Sie ist die älteste und nach der Studentenzahl zweitgrößte der Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Berlin

Bleiben Sie immer up to date und erhalten Sie regelmäßig neue Informationen über die schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins.